Holzöle – für ein natürliches Highlight


Holzöle setzen jede Holzstruktur ins rechte Licht. Abgesehen davon, lässt sich damit unbehandeltes Holz perfekt pflegen. Öle schützen Terrassen, Fußböden, Holztäfelungen und Möbel gegen Kälte, Hitze, Feuchtigkeit sowie jeglicher mechanischer Beanspruchung.

Welche Öle stehen zur Wahl?

Grundsätzlich wird zwischen Pflegeöle für den Außen- und Innenbereich unterschieden. Holzöle werden zudem in natürliche und synthetische unterteilt. Zu den natürlichen Ölen zählen Leinöl, Hartöle und Hartwachsöle. Leinöl ist ein pflanzlicher Allrounder, der auch als Lebensmittel und zur Wellnessbehandlung verwendet. Zudem stehen Orangen- und Zitrusschalenöl zur Wahl. Leinölfirnis enthält u.a. Trocknungsmittel, die dafür sorgen, dass die Konsistenz zähflüssiger wird und eine Schutzschicht entsteht. Hartöle bestehen aus Tungöl, Leinöl oder Nussöl, dem Harze beigemengt werden, um eine schnellere Trocknung sowie einen besseren Schutz zu gewährleisten. Bei dem Hartwachsölen handelt es sich immer um eine Kombination aus unterschiedlichen Ölen und Wachs. Soja-, Distel- und Sonnenblumenöle werden dabei bevorzugt. Hartöle dringen tief ins Holz ein, wohingegen Hartwachsöle eine Schutzschicht an der Oberfläche bilden. Letztere werden daher gerne für Möbel genutzt.

Öle für den Innen- und Außenbereich

Im Außenbereich kommt es vor allem auf den Schutz gegen starke Witterungseinflüsse an. Aber auch die UV-Strahlung schädigt Holz nachhaltig, wenn kein ausreichender Schutz vorhanden ist. Dafür werden dem Öl hochwirksame Pigmente beigemengt. Pflegeöle für den Innenbereich müssen frei von Lösungsmitteln und somit gut verträglich für den Menschen sein. Das betrifft hauptsächlich Holzspielzeug, das gerne auch mal in den Mund genommen wird.

Wie sind Öle zur Holzbehandlung anzuwenden?

Öle sind dünnflüssiger und benötigen daher eine längere Trocknungszeit als Lasuren. Die Trocknungsdauer beträgt zwischen einigen Stunden und einer Woche. Diese hängt von der Holzart und dem Holzöl ab. Diese kann den Verarbeitungshinweisen auf der Dose entnommen werden. Diese Öle schützen Holz nachhaltig und lange. Dennoch sind im Außenbereich häufigere Anwendungen notwendig als im Innenbereich. Für Gartenmöbel empfehlen sich diese ein- bis zweimal jährlich. Parkett hingegen verlangt nach einem Wiederholungsanstrich erst nach fünf Jahren. Natürlich richtet sich der neuerliche Anstrich nach der Häufigkeit der Beanspruchung. Die Oberfläche muss sauber und trocken sein. Das Öl wird in der Dose umgerührt und mit einem Pinsel aufgetragen. Das überschüssige Öl wird mit einem sauberen Lappen abgetupft. Danach muss der Anstrich trocknen. Für die Reinigung der Pinsel stehen entweder Verdünner wie Terpentin oder spezielle Pinselreiniger zur Wahl.

Die Sicherheit von Ölanstrichen

Holzöle enthalten häufig Lösungsmittel. Enthalten diese Benzine und Isoparaffine, also natürliche Stoffe, sind diese für den Menschen unbedenklich. Werden Lösungsmittel mit chemischen Verbindungen verwendet, sollten diese nicht in Innenräumen genutzt werden. Die Behandlung von Kinderspielzeug wird deshalb spezielle geregelt. Natürliche Holzöle mit umweltfreundlichen Lösungsmitteln eignen sich daher besonders für Gebrauchsgegenstände aus Holz und Möbel für den Innenbereich.

über mich

Mit Handwerk & Hobbys dein Leben bereichern

DIY-Handwerksprojekte, Renovierungen oder Bastelarbeiten machen nicht nur Spaß, sondern ermöglichen dir auch, auf kostengünstige Weise für frischen Wind in deinen Räumlichkeiten zu sorgen. Auf diesem Blog erhältst du wertvolle Tipps und Tricks, wie du auch mit einem kleinen Budget dein Zuhause eigenständig umgestalten oder Reparaturen vornehmen kannst. Ganz gleich, ob du deinen Wänden einen neuen Anstrich verleihen oder einer alten Truhe zu neuem Glanz verhelfen möchtest: hier bist du richtig. Lasse dich inspirieren von unseren Gestaltungsideen und erfahre, worauf du bei Handwerkstätigkeiten achten und für welche Jobs du lieber vielleicht einen Experten konsultieren solltest. Ob alleine oder mit Freunden und Verwandten: Die einzigartigen Vorschläge auf diesem Blog bringen Farbe in deinen Alltag und regen deine Kreativität an. Schaue regelmäßig vorbei und bleib informiert!

Suche

Kategorien

Archiv

letzte Posts

15 Januar 2024
Holz ist ein schönes, natürliches Material, das in vielen Bereichen unseres Zuhauses Verwendung findet. Ob als Fußboden, Möbel oder Treppe – Holz hat

13 Oktober 2023
Holzöle setzen jede Holzstruktur ins rechte Licht. Abgesehen davon, lässt sich damit unbehandeltes Holz perfekt pflegen. Öle schützen Terrassen, Fußbö

11 November 2022
Ökologische Lasuren dienen der Oberflächenbehandlung von Holz, um Schutz vor Verwitterung zu bieten. Im Gegensatz zum Lack enthält eine Holzlasur viel

Schlagwörter